Abszesse mit Propolis behandeln

  

Bei einem Abszess kommt es zu einer eitrigen Entzündung im Körperinnern oder unter der Haut.

Abszesse können sehr gefährlich werden, vor allem, wenn sich die Bakterien im Blutkreislauf verteilen und so eine Blutvergiftung (Sepsis) verursachen.

Furunkel sind häufig vorkommende Abszesse, die sich unter der Haut entwickeln, wenn sich eine Talgdrüse entzündet.

Wann zum Arzt: Bei Verdacht auf einen Abszess

Schulmedizin: Chirurgische Öffnung, Antibiotika

Hausmittel: Heilerde, Schwedenkräuter, Kolloidales Silber

Heilpflanzen: Bockshornklee, Kamille, Teebaum

Andere Bienenprodukte: Honig

Behandlung mit Propolis:

Folgende Propolis-Behandlungen können Sie wahlweise anwenden:

Disclaimer:
Der Besuch dieser Webseite kann nicht den Arztbesuch ersetzen.
Suchen Sie bei starken oder unklaren Beschwerden unbedingt einen Arzt auf.


Home - Up