Hühneraugen mit Propolis behandeln

  

Bei regelmäßigem Druck kann es an den Füßen zu Hühneraugen kommen. Wenn man häufig unter Hühneraugen leidet, ist es sinnvoll, zu überprüfen, ob die Schuhe bequem genug sind.

Um Hühneraugen mit Propolis zu behandeln, kann man einen kleinen Umschlag auf die Hühneraugen legen oder als Pflaster fixieren. Diesen Umschlag lässt man über Nacht einwirken. In der nächsten Nacht wiederholt man den Umschlag.

Nach einigen Behandlungen sollten die Hühneraugen aufweichen und sich leicht lösen lassen.

Wann zum Arzt: Bei starken Beschwerden durch Hühneraugen

Verhalten: Bequemere Schuhe tragen

Schulmedizin: Hornhaut lösende Mittel

Hausmittel: Schwedenkräuter

Heilpflanzen: Hauswurz, Schöllkraut, Myrrhe

Behandlung mit Propolis:

Folgende Propolis-Behandlungen können Sie wahlweise anwenden:
  • Tinktur auftragen:
    Tragen Sie die unverdünnte Tinktur tropfenweise auf die betroffenen Stellen auf.
  • Harz pur anwenden:
    Legen Sie das handwarme Harz auf die betroffene Stelle und befestigen Sie es bei Bedarf mit einem Pflaster.
  • Extrakt auftragen:
    Tragen Sie den zähflüssigen Propolis-Extrakt auf die betroffene Stelle auf und schützen Sie den Bereich mit einem Pflaster oder Verband.

Disclaimer:
Der Besuch dieser Webseite kann nicht den Arztbesuch ersetzen.
Suchen Sie bei starken oder unklaren Beschwerden unbedingt einen Arzt auf.


Home - Up