Schrunden mit Propolis behandeln

  

Risse in der Haut werden als Schrunden oder Rhagaden bezeichnet. Sie können hartnäckig und schmerzhaft sein.

Solche Schrunden treten häufig an den Füßen, in Gelenkbeugen und in den Mundwinkeln auf. Manche Hautrisse treten aufgrund von Eisenmangel, Zinkmangel oder trockener Haut auf. Auch Neurodermitis fördert die Entstehung von Schrunden.

Wann zum Arzt: Bei entzündeten Schrunden

Verhalten: Haut vor Austrocknung schützen

Schulmedizin: Salben, Kortison

Hausmittel: Schwedenkräuter, Heilerde, Hirschtalg-Creme

Heilpflanzen: Aloe vera, Arnika, Beinwell, Kamille

Andere Bienenprodukte: Honig

Behandlung mit Propolis:

Folgende Propolis-Behandlungen können Sie wahlweise anwenden:

Disclaimer:
Der Besuch dieser Webseite kann nicht den Arztbesuch ersetzen.
Suchen Sie bei starken oder unklaren Beschwerden unbedingt einen Arzt auf.


Home - Up