Propolis-Video: Propolis-Tinktur

  

Propolis-Tinktur In diesem Video zeige ich, wie man eine Propolis-Tinktur herstellt.

Dauer: 1 Min 51 Sek


Bei Youtube anschauen


Videoanleitung zur Herstellung einer Propolis-Tinktur.

Die Herstellung einer selbstgemachten Propolis-Tinktur ist ganz einfach. Man braucht außer Propolis-Pulver nur 96% Alkohol aus der Apotheke.

Propolis-Pulver kann man beispielsweise hier bestellen: * Propolispulver (100g) Propolis Pulver - rückstandskontrolliert

*Die mit Stern gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für den Käufer entstehen dadurch natürlich keinerlei Mehrkosten. Man kann die Produkte natürlich auch woanders kaufen.

Zur Behandlung von Mundentzündungen, Halsschmerzen, innerlicher Erkrankungen oder zur Stärkung der Abwehrkräfte trinkt man ein bis drei Mal täglich ein Glas verdünnte Propolis-Tinktur. Auf ein Glas Wasser oder Milch nimmt man 10 bis 50 Tropfen Propolis-Tinktur.

Gutes Gelingen!



Text im Video (Transscript)

So macht man eine Propolis-Tinktur.
Ich zeige, wie es geht.

Man braucht: Propolis-Pulver und Apotheken-Alkohol mit 96%.

Zuerst wird das Propolis-Pulver in ein Schraubdeckel-Glas gegeben.
Dann werden die Klumpen zerdrückt.

Nun wird der Alkohol darüber gegossen.
Der Deckel wird geschlossen und das Glas geschüttelt und beschriftet.

Die Tinktur muss jetzt 2 bis 6 Wochen lang ziehen.

Sie ist nahezu pechschwarz geworden.

Zum Abfiltern nehme ich einen Teefilter, denn der Kaffeefilter ist für die klebrige Tinktur zu dicht.
Aber auch der Teefilter setzt sich schnell zu.
Man kann die Tinktur etwas rausdrücken.

Davon werden die Finger aber sehr braun.
Man kann sie mit Nagellackentferner reinigen.

Die Tinktur wird in eine Flasche gefüllt.
Dann wird sie noch beschriftet.
Sie hält sich gut ein Jahr.

Man kann sie verdünnt einnehmen, zum Beispiel gegen Mundentzündungen.
Oder man wendet sie äußerlich zur Wundheilung an.

Gutes Gelingen!


Home - Up